Tongkat Ali, einen Versuch Wert?

Tongkat-Ali-Pflanze

Vielleicht hat der eine oder andere schon einmal von „Tongkat Ali“ gehört oder es selbst schon ausprobiert.

Mir ist es erst vor relativ kurzer Zeit begegnet. Um genau zu sein vor 3 Wochen.

Was ich darüber zu lesen fand hat mich extrem neugierig gemacht und ich kam relativ schnell zu dem Ergebnis: Das musst du ausprobieren.

Doch wo bestellen?

Intensivere Recherchen im Web ergaben jede Menge Warnungen von Fälschungen oder gestreckten Produkten.

Irgendwann stieß ich aber auf die Website von „Tongkat Ali Extrakt.de“.

Mann kann es Bauchgefühl nennen oder Instinkt. Jedenfalls schaffte es diese Firma mit ihrer Homepage und den darauf zu findenden Informationen mein Vertrauen zu erwecken.

Kurzum bestellte ich mir eine Packung zum Testen und wartete ungeduldig auf den Tag der Lieferung.

Drei Tage später war es soweit und meine Testphase konnte beginnen.

In einem Umschlag befand sich ein versiegelter Beutel mit 50 Gramm Tongkat Ali.

Abends vor dem Schlafengehen nahm ich meine erste Portion in Form von etwa 1 Gramm des Wurzelextraktes und schnitt gleich darauf diverse Grimassen.

Der Geschmack ist nicht unerträglich aber doch erst mal sehr gewöhnungsbedürftig.

Ich spülte das Ganze mit einem Glas stillem Wasser herunter.

In den folgenden Tagen nahm ich morgens, direkt nach dem Aufstehen und abends vor dem Schlafengehen die bereits erwähnte Portion zu mir und steigerte nach einer Woche auf 1,5 Gramm je Protion.

Bereits nach 3 – 4 Tagen spürte ich erste Veränderungen.

Meine Einschlafphase verkürzte sich mehr und mehr und ich schlief seit dem konstant die ganze Nacht durch.

Ich begann kontinuierlich Körperfett zu reduzieren was durch Trainingskollegen auch bereits mehrfach kommentiert wurde.

Meine Regeneration verbessert sich weiterhin spürbar und der alte Biss im Training ist auch wieder da.

Im Alltag hat sich meine Konzentrationsfähigkeit spürbar gebessert und ich bin einfach mehr auf Zack.

Einen kleinen Nachteil will ich nicht verschweigen: Ich bin deutlich leichter reizbar geworden. Zumindest in den ersten 3 Wochen.

Jetzt habe ich den Eindruck, dass sich das langsam wieder legt.

Ich werde das weiter beobachten.

Mittlerweile haben 2 Freunde von mir ebenfalls begonnen „Tongkat Ali“ zu verwenden.

Über Ihre Erfahrungen werde ich ebenfalls hier berichten.

Insgesamt nehme ich „Tongkat Ali“ jetzt seit 3 ein halb Wochen und bin rundum happy damit.

Ich werde in regelmäßigen Abständen weiter berichten wie es mir damit ergeht.

Weitere 2 Packungen liegen bereits bei mir zu Hause.

Noch ein Hinweis zum Schluss:

„Tongkat Ali“ wird nicht als Nahrungsergänzungsmittel oder Arzneimittel angeboten! In vielen asiatischen Ländern wird Tongkat Ali (Eurycoma Longifolia) bereits seit Jahrhunderten eingesetzt und zum Beispiel als Fußbad oder Räucherwerk verwendet. So wird Tongkat Ali ausschließlich für diese Anwendungszwecke angeboten!
Alles Weitere liegt in eurer Verantwortung!

Hier noch ein sehr informatives Video zu „Tongkat Ali“.

Wer es probieren möchte, bitte sehr: Zu Tongkat Ali()

Beste Grüße und geile Workouts

Günter

Quellen: