Fasziendistorsionsmodell

Das Fasziendistorsionsmodell (FDM), von lat. fascia „Bündel“ und distorsio „Verdrehung/Verrenkung“, ist ein Konzept aus der Osteopathie. Das FDM wurde 1991 von dem 2006 verstorbenen US-amerikanischen Notfallmediziner und Osteopathen Stephen Typaldos vorgestellt. Ursprünglich nannte er seine Methode Orthopathie (als Brückenschlag zwischen Orthopädie und Osteopathie). Später entschied er sich für die Bezeichnung Fasziendistorsionsmodell. Typaldos beschrieb bei Patienten mit verschiedenen Diagnosen wiederkehrende Muster in der Art der Beschreibung der Beschwerden, sowohl in der Wortwahl als auch in der Körpersprache.  Er vermutete dahinter sechs spezifische „Fasziendistorsionen“, also „Störungen innerhalb der Faszien des Bewegungsapparates“, die zu reproduzierbaren Beschreibungsmustern führten, da sich jede der Distorsionen unterschiedlich anfühle. Vertrauen auf die Eigenwahrnehmung der Menschen sei die Grundlage des neuartigen Diagnoseverfahrens und die

mehr

Tongkat Ali, einen Versuch Wert?

Tongkat-Ali-Pflanze

Vielleicht hat der eine oder andere schon einmal von „Tongkat Ali“ gehört oder es selbst schon ausprobiert. Mir ist es erst vor relativ kurzer Zeit begegnet. Um genau zu sein vor 3 Wochen. Was ich darüber zu lesen fand hat mich extrem neugierig gemacht und ich kam relativ schnell zu dem Ergebnis: Das musst du ausprobieren. Doch wo bestellen? Intensivere Recherchen im Web ergaben jede Menge Warnungen von Fälschungen oder gestreckten Produkten. Irgendwann stieß ich aber auf die Website von „Tongkat Ali Extrakt.de“. Mann kann es Bauchgefühl nennen oder Instinkt. Jedenfalls schaffte es diese Firma mit ihrer Homepage und den

mehr